MAMU - MACH MUSIK! 

MAMU ist im August 2019 von Musikerin, Musiktherapeutin und Erzieherin Andrea Bruins gegründet worden.  (Zu Andrea`s Vita hier).

Schon lange vorher war die Idee da, ein Konzept rund um die Musik zu entwickeln, das Menschen auf ganzheitliche Weise mit dem Medium Musik hilft, vom Angebot der Musiktherapie hin zu Betreuung und musiktherapeutischer Frühförderung für Kinder mit Behinderung
 

WERTE

Der personenzentrierte Ansatz von Rogers beinhaltet einen wichtigen Arbeitsansatz für unser Konzept, das sich ausgehend von den Stärken des Klienten emphatisch in seine Empfindungen und individuelle Lebenssituation einfühlt und auf neutrale Weise in seinem Selbstkonzept spiegelt. Der Klient kann durch die Spiegelung seine Empfindungen selbst aus der Ferne betrachten, für sich überprüfen und zukünftig verändern. Durch das völlig vorurteilsfreie Annehmen des Therapeuten fühlt sich der Klient so akzeptiert und frei in seinen Äußerungen, das schafft Vertrauen und somit eine bestmögliche Ebene für eine Entwicklungsförderung des Klienten.

Bei der Arbeit mit Kindern stimmen wir mit dem Leitsatz M. Montessori`s „Hilf mir, es selbst zu tun“ überein. Wir bieten dem Kind einen Entwicklungsraum; in dem es die Möglichkeit hat, sein Potential zu entdecken und sich frei zu entfalten.

Angepasst auf seinen Entwicklungsstand wird es mit entsprechenden Lernmaterialien gefördert.

Den Entwicklungsraum richten wir nach den Beobachtungen der Kinder ein und lassen das Kind möglichst selbstständig Lernziele erreichen. Ein großmögliches Maß an Selbstständigkeit des Kindes zu erreichen, empfinden wir als wichtig, um für die Zukunft eine weitestgehende Unabhängigkeit und damit persönliche Freiheit zu erlangen, was wiederum Harmonie mit sich und der Welt bedeutet.